start   der wunsch   der weg   der anfang   die hunde   ...und ich

... und ich

Der Wunsch
Du bist nicht nur für das
verantwortlich was du tust,
sondern auch für das,
was du nicht tust.
Laozi

Peggy Bieber

... bin der Mensch bei „Hund und Bieber“.
PEGGY BIEBER, Krankenschwester,
Diplom-Sozialpädagogin, Zertifizierte
Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin IHK/BHV  (BHV = Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater).

Im zarten Alter von 12 Jahren, als ich einen, vor meinen Augen ausgesetzten Hund einsammelte, begann ich mich mit Hundeerziehung zu beschäftigen und hatte viel Freude daran.
Heute, ein paar Tage älter (47 J.), um viel Theorie und Erfahrungen mit Menschen und Hunden
reicher, macht es mir um so mehr Freude, Hundehalter mit Ihren Vierbeinern auf dem Weg zu einer möglichst harmonischen, auf jeden Fall aber respektvollen, Beziehung zu begleiten und Probleme als Herausforderung zu sehen.

Ich arbeite dabei mit allem, was ich jemals gelernt
und für gut befunden habe. Über Menschen und über bzw. durch eigene
und fremde Hunde, die mich immer wieder dazu bringen, mich selbst
und mein Tun zu hinterfragen. Das werde ich auch weiterhin tun und
dabei niemals auslernen.

Peggy Bieber
Jeder Hund ist anders, jeder Mensch ist anders.

Sollten wir zusammen arbeiten, werde ich mich auf Sie und Ihren Hund einstellen, damit wir gemeinsam ihrem Ziel näher kommen.

Ausser dem bereits erwähnten, ausgesetzten Hundemädchen, begleitete mich über 10 Jahre ein Hovawartrüde. Ein kleiner Münsterländer aus dem Tierheim stieß hinzu. Seitdem rate ich jedem, der über einen Zweithund nachdenkt, sich vorher zu informieren, wie man ein Rudel führt und sei es noch so klein.

Aktuell lebe ich seit fast zwei Jahren mit „Henry“ zusammen, ebenfalls aus dem Tierheim, eine echte „Herausforderung“, aber, wie könnte es anders sein, ein Goldstück. Komplett sind wir, wenn beide Katzen (Mutter und Sohn) auch zuhause sind.



kontakt   datenschutz & impressum